Wortgeschichte :

Propaganda ( latein. : propagare ) heißt ursprünglich ,,verbreiten, ausdehnen, fortplanzen,,. Als Verb ,,propfen,, ( bei der Pflanzenveredelung ) wurde der Begriff in der Botanik ( Pflanzenkunde ) schon früh ins deutsche gebracht. Der Begriff wurde erst während dem dreißigjährigen Krieg eingeführt, aber das Konzept ist schon in Aritoteles Rhetorik zu finden. Schon in der Antike haben verschiedene Herrscher versucht die Meinung anderer zu beeinflussen. So nutzte bereits der römische Kaiser Augustus seine öffentliche Bautätigkeit und die Münzprägung zur zielgruppenorientierten Meinungsbeeinflussung. Mit dem Gerundivum dieses verbs wurde Papst Gregor XV. im Jahre 1622 eine kirchlichen Kongretion Namens Sacra congegratio de propaganda fide geschaffen, deren Zweck es war, dem Protetatismus entgegenzutreten sowie die Neue Welt du missionieren.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!